Zum Inhalt springen.
Zum Seitenanfang springen.
Sie befinden sich genau hier: Home > Computer > Coding > SQL .

SQL (Structured Query Language):


SQL SQL ist eine Datenbanksprache die es ermöglicht, Daten abzufragen, einzufügen oder zu löschen. SQL gibt es schon seit 1986 und ermöglich als verbreiteter Standard die einfache Kommunikation mit vielen Datenbanksystemen.

Testserver / Musterdaten
Um das Ergebnis der SELECT Anweisung zu filtern, gibt es neben WHERE die Prädikate ALL, DISTINCT, DISTINCTROW, TOP.

ALL gibt alle Spalten der Tabelle Warenliste wieder. Alternativ geht, wie oben schon erwähnt, statt ALL auch *: SELECT ALL
FROM Warenliste;

DISTINCT gibt die Felder der Tabelle Kunden die doppelt sind (Duplikate) nur einmal wieder. Wenn es bei dieser Abfrage zweimal einen Nassowitz geben würde, enthält das Ergebnis aber nur einmal Nassowitz: SELECT DISTINCT Nachname
FROM Kunden;

DISTINCTROW gibt die Datensätze einer Tabelle die doppelt sind (Duplikate) nur einmal wieder. In dem Beispiel werden zwei Tabellen verbunden. Die Kunden und die Bestellungen sind über das Feld KundenNR verbunden. Wenn ein Kunde mehrere Bestellungen vorgenommen hat, steht er mehrfach in der Tabelle Bestellungen. Ohne DISTINCTROW würde der Kundenname nun so oft erwähnt, wie Bestellungen vorliegen: SELECT DISTINCTROW Kundenname
FROM Kunden INNER JOIN Bestellungen
ON Kunden.KundenNR = Bestellungen.KundenNR

TOP gibt die oben oder unten stehenden Datensätze eines mit ORDER BY sortierten Ergebnisses wieder. Es werden die 10 Kunden mit den höchsten Umsätzen ausgegeben: SELECT TOP 10 Kundenname
FROM Statistik2008
ORDER BY Ertrag DESC;

In der hier hinterlegten Accessdatenbank sind bereits Daten eingegeben, mit denen das Beispiel ausprobiert werden kann.

Neben SQL-Statements interessiere ich mich auch für den MSSQLServer.
Hier habe ich die Zertifizierung 70-432:
SQL

Wenn Sie Fragen, Hinweise, Kritik oder Anregungen haben, schreiben Sie mir doch einfach.

Marvin Nassowitz / www.nassowitz.de